19:00 | Kleist Forum, Saal

»The bridge is over « ist ein Song, der als Öl im Feuer eines Konflikts zwischen Rappern aus zwei New Yorker Bezirken, in die Hip-Hop-Geschichte eingegangen ist. Er scheint der perfekte Vergleich für die Situation der Doppelstadt Frankfurt-Słubice und der Grenzkünstler:innen während der Pandemie zu sein. Ist die »Brücke«, die Verbindung zwischen ihnen wirklich gekappt? Haben geschlossene Grenzen und fehlende Veranstaltungen die Kultur in der Doppelstadt beeinträchtigt? Können Einschränkungen und Regeln Musiker:innen aufhalten? Das Eröffnungskonzert sucht musikalische Antworten auf diese Fragen. Mit dabei sind: Abel, Akin, As36k, Gonix, Jolez Bo, JNR, Kedyf, Musa, sowie das Festivalorchester.